Luftpistole Wintertraining

Luftpistole Wintertraining

 Lupi-Saison 2017/18 mit klaren Siegern: Viktor Egloff  frei - und Erich Moser aufgelegtSiehe Rangliste hier

dsc_0031bild lupi absenden 16

Unsere Anlage

Im Winter trainieren wir in unserer Luftpistolen-Anlage in der alten Pumpstation unterhalb der Minigolfanlage an der Müslistrasse 6 in Spreitenbach. Die Anlage ist vorbildlich eingerichtet mit 6 elektrischen Scheibenzügen, 2 Umluftheizkörpern, Ventilation und optimaler Beleuchtung. Für Pausen und leichte Verpflegung ist ein gemütlicher Aufenthaltsraum vorhanden.

Auch im vergangenen Winter trainierten die Luftpistolen-Schützen des Vereinss regelmässig auf unserer 10-Meter-Anlage. An der internen Meisterschaft der Spreitenbacher Pistolenschützen beteiligten sich heuer 12 Schützen. Obenauf schwang wie in den Vorjahren Viktor Egloff (1811) Punkte bei 5x40 Schuss), gefolgt von Daniel Roch (1755 Pkte.) und Michael Menzel mit sehr guten 1741 Punkten. Es zählen jeweils die 5 besten Passen. Neu: In der Saison 2018 / 19 zählen die 8 besten Passen.

Zum dritten  Mal konnten die Senioren (freiwillig) ab Alter 60 aufgelegt schiessen. Dabei legt der Schütze die Pistole mit dem Griff auf ein höhenverstellbares Gerüst und hat so bedeutend weniger unabsichtliche  Bewegung der Waffe beim Zielen. In dieser Kategorie gewann wiederum Erich Moser mit 1829 - gefolgt von Matti Levola mit 1746 Punkten.

Training jeweils Mittwochs von 18.00 bis 21.00 Uhr, erstmals am 17. Oktober 2018, letztmals am Mittwoch, 06. März 2019.
Für ein kühles Bier oder Mineralwasser und für ein leichtes Abendessen ist (meist) gesorgt. Das Absenden findet am 13. März 2019 um 19.00 Uhr in der Lupi-Anlage statt.

- Schiessprogramme
- Wettkampftraining für alle Aktiven.
- Training für alle Schützen unter der Leitung von Erich Moser.
- Schiessen der internen Meisterschaft nach speziellem Modus.

Nachfüllen leerer Kartuschen

Für das Auffüllen leerer Pressluftflaschen geschieht mittels eines Kompressors.
Für CO 2-Kartuschen hat es eine Füllstation.
Wegen der unterschiedlichen Systeme bitte selbst für den richtigen Adapter sorgen.